Marcus Steinweg

Autor und Philosoph | Berlin

Marcus Steinweg ist Autor des Beitrages "Subjekt der Selbstüberschreitung" im Buch "Kant Nietzsche gewidmet".
Der Philosoph wurde 1971 geboren. Seit mehreren Jahren arbeitet er mit dem Künstler Thomas Hirschhorn zusammen. Derzeit hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig.
Buchpublikationen: "Der Ozeanomat", 2002; "Bataille Maschine" (mit Thomas Hirschhorn), 2003; "Subjektsingularitäten", 2004; "Behauptungsphilosophie", 2006. Ferner: "Mutter" (mit Rosemarie Trockel), 2007, und "Duras" (ebenfalls mit Rosemarie Trockel): 2007.